Singlereisen

Ten Bel - Teneriffa - Spanien

Tauchen Teneriffa © Tan Kian Khoon - Fotolia.comTeneriffa ist ein Urlaubsziel von vielen Deutschen und Touristen aus der ganzen Welt. Die Insel hat wundervolle Strände und eine unglaubliche Natur zu bieten. Viele Touristen fahren nach Teneriffa zum Wassersport betreiben, den vor den Küsten der Insel kann man perfekt Tauchen und schwimmen. Die Unterwasserwelt von Teneriffa ist Artenvielfalt pur und nicht nur etwas für erfahrene Taucher. Natürlich kann man auch einfach an den zahlreichen Stränden von Teneriffa entspannen und die Sonne auf den Bauch scheinen lassen. Auch andere sportliche Aktivitäten sind auch Teneriffa möglich. Man kann auf der Insel Rad fahren, wandern, Klettern, Reiten, Tennis spielen, Golfen und noch vieles mehr. Somit wird einen niemals langweilig. Natürlich hat Teneriffa zahlreiche Städte und Dörfer zu bieten, die allesamt ihren eigenen Charme haben. Einer dieser zahlreichen Städte ist Ten Bel. Ten Bel befindet sich im Süden der Insel und ist ein beliebter Anlaufpunkt für Touristen. Denn Ten Bel hat viel zu bieten. Ten Bel ist ideal für Sonnenhungrige, den die Siedlung bekommt rund 3.200 Sonnenstunden im Jahr ab, das ist doppelt so viel wie der Inselnorden bekommt. Die Landschaft von Ten Bel besteht aus porösen Tuffstein, durch die flachen Küsten wurde Ten Bel früher als Ort zur Fischerei genutzt. Auch heute wird hier noch Fischerei betrieben, jedoch werden die Küsten auch zum größten Teil als Badebuchen und Wassersportareale benutzt.

Reisen Spanien TeneriffaTen Bel ist deswegen perfekt für einen Badeurlaub geeignet. Der Strand befindet sich nicht weit vom Stadtzentrum entfernt. Durch den flachen Einstieg ins Wasser ist Ten Bel auch perfekt für einen Badeurlaub mit Kindern. Deswegen ist es kein Wunder, das rund drei Viertel der Besucher Urlaub im Süden der Insel machen. Doch Ten Bel hat nicht nur traumhafte Strände zu bieten. In der Siedlung findet man zahlreiche Hotels, Bars, Diskotheken und Restaurants in denen man ein reges Nachtleben genießen kann. Ten Bel wurde erst in den 1970er Jahren wirklich als Feriensiedlung genutzt. Hier findet man nicht nur Restaurants und Co. sondern auch wunderschöne Ferienwohnungen, Villen, Resorts, Golfanlagen und viele Clubhäuser, die den Aufenthalt in Ten Bel verschönern. Früher war in der Region von Ten Bel nicht sehr viel los. Einige kleine Städte gingen der Fischerei nach, heute kommen zahlreiche Touristen nur wegen Ten Bel in die Region. Doch nicht nur Ten Bel hat viel zu bieten, auch die nahen Städte wie das Surferparadies El Médana ist eine Reise wert. Um Ten Bel kann man wunderbar wandern oder auch Rad fahren. Die steinigen Landschaften der Region laden auch zu einem Ausritt ein.

Übrigens

TansaniaSucht man etwas Kultur, sollte man sich an die nahen Städte von Ten Bel halten. Durch die hervorragende Infrastruktur kann man leicht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu anderen Städten fahren. Zum Beispiel sollte man die historischen Strassen von Adeje besuchen, mit der alten Kirche mit der unglaublichen Mudeja-Decke. Ten Bel ist perfekt wenn man einige ruhige Wochen in Teneriffa verbringen will und trotzdem nicht von allen "modernen" Abgeschnitten sein will. Die Feriensiedlung hat viel zu bieten und ist ideal für einen Urlaub.